Ein Bus für die Gießen App!

By on 15. Januar 2018 in Showcases

Pressemitteilung der Stadtwerke Gießen vom 12.01.2018

Veranstaltungstermine, Dienstleistungsangebote, Freizeittipps, Kontaktdaten von Ansprechpartnern in Ämtern und obendrein noch jede Menge Vergünstigungen – all das liefert die Gießen App. Als Partner der Betreiberfirma Distama präsentierten die Stadtwerke Gießen heute einen Bus, der – entsprechend beklebt – für die praktische und kostenlose App mit ihren vielen Mehrwerten wirbt.

Ein kurzer Blick aufs Smartphone und wissen, was los ist – seit gut drei Jahren liefert die Gießen App ihren inzwischen über 20.000 Anwendern viele nützliche Informationen, die in Gießen und der Region von Interesse sind. Doch mittlerweile kann das schlaue Tool noch mehr. Denn seit die Stadtwerke Gießen (SWG) als Partner mit an Bord sind, verfügt das Programm über einen zusätzlichen Bereich: die SWG-Bonuswelt. Hier finden sich regelmäßig wechselnde Angebote zu Sonderkonditionen. „Wir möchten unseren Kunden mit der SWG-Bonuswelt echte Mehrwerte bieten“, erklärt Jens Schmidt, Kaufmännischer Vorstand der SWG, anlässlich der Vorstellung eines Busses, der in den nächsten Monaten auf den elektronischen Helfer aufmerksam macht.

„Vereinfacht ausgedrückt kombiniert die Gießen App einen regionalen Veranstaltungskalender, ein Gutscheinbuch und eine ständig aktuelle Sammlung wichtiger Kontakte in digitaler Form“, bringt es Mark Pralle auf den Punkt. Er und sein Kollege Michael Raubach, Geschäftsführer des Gießener Anzeigers, sind die Macher der App und zeichnen mit ihrem Unternehmen Distama – einem Joint Venture zwischen der Gießener Softwareschmiede Fabrik 19 und dem Gießener Anzeiger – für die Gießen App verantwortlich. Von Anfang an verfolgten die beiden konsequent das Ziel, möglichst viele relevante und nützliche Informationen übersichtlich und klar strukturiert verfügbar zu machen. Dieses Prinzip galt auch schon für die Gießen-Entdecken-App, Vorgänger der Gießen App.

Enge Zusammenarbeit
„Wir freuen uns sehr, dass wir die SWG als Partner gewinnen und unsere App mit der SWG-Bonuswelt um einen attraktiven Bestandteil erweitern konnten“, ergänzt Michael Raubach. Speziell Kunden der SWG dürften sich für die neue, verbesserte Gießen App interessieren. Denn der eigene SWG-Bereich eröffnet neben den Optionen, Zählerstände durchzugeben oder Verträge einzusehen, auch die SWG-Bonuswelt. Hier halten die SWG wechselnde, exklusive Mehrwertangebote für ihre Kunden bereit. Derzeit besteht etwa die Möglichkeit, Vergünstigungen in den Bädern und in der Sauna zu bekommen. Desweiteren gibt es aktuell ausgewählte Angebote der Action-Experten von Jochen Schweizer zu besonders guten Konditionen. „In den nächsten Monaten folgen weitere, immer wieder neue Schnäppchen“, kündigt Jens Schmidt an.

Gut für Handel und Dienstleistung
Von der Gießen App profitieren aber nicht nur die Nutzer am Smartphone. „Die intelligente Plattform bringt auch den örtlichen Handel und hier ansässige Dienstleister nach vorn“, freut sich Astrid Eibelshäuser, Stadträtin und Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke Gießen. „Es gibt also nur Gewinner.“ Eben dieser weitreichende Nutzen war ein entscheidendes Argument für die Verantwortlichen der SWG, als Partner bei der Gießen App einzusteigen. Jens Schmidt formuliert es so: „Die Gießen App hat uns schnell überzeugt. Ein so smartes Angebot, von dem so viele profitieren, deckt sich mit unserem Verständnis von Engagement für die Region.“

Weil das Konzept und die Technik hinter der App passen, wäre es schade, die gute Idee nur auf Gießen zu begrenzen. „Wir sind bereits dabei, die App in anderen Kommunen zu vermarkten und haben schon gute Gespräche in dieser Richtung geführt“, erklärt Mark Pralle. Die Chancen stehen also gut, dass sich demnächst auch Menschen in anderen deutschen Städten über die Annehmlichkeiten einer solchen App freuen können.

Die Gießen App steht in den Stores für Android und iOS zum Gratis-Download bereit. Selbstverständlich lässt sie sich nach der Installation einfach und intuitiv bedienen. Auch die Registrierung für den geschützten SWG-Bereich ist kinderleicht – aber notwendig, um die Angebote der SWG-Bonuswelt zu nutzen. Benötigt werden lediglich die gleichen Daten, wie bei der ersten Anmeldung im Onlineservice – also die Kundennummer und die Nummer eines dazugehörigen Zählers. Ebenso simpel gestaltet sich das Einlösen der Gutscheine oder das Nutzen von Mehrwehrtangeboten: auswählen und dem selbst erklärenden Dialog folgen.

Hier geht´s zur Pressemitteilung der Stadtwerke Gießen

Die Stadt-App für Gießen jetzt in neuem Design, mit neuen Funktionen und Inhalten!

By on 14. Dezember 2017 in Showcases

Die „Gießen Entdecken“ App hat sich schon kurz nach Veröffentlichung im Jahr 2015 zu DER mobilen Kommunikationsplattform in Gießen entwickelt und ist inzwischen ein Muss für jede Gießenerin und jeden Gießener. Die immer weiter ansteigende Zahl an Inhalten und Angeboten führte zu dem Entschluss: Eine übersichtlichere Struktur muss her! Im selben Zuge wurde auch gleich das Design angepasst und der Name geändert, entstanden ist: Die GIESSEN APP!

„Mit dem Relaunch ist die App noch übersichtlicher und aufgeräumter, auch neue Funktionen haben wir eingebaut um den Bedürfnissen der Nutzer zu entsprechen“, so Mark Pralle, einer der Geschäftsführer der Distama. Das bunte ist einem klaren und hellen Design gewichen, mit Akzenten in dem typischen Gießen-Rot. Veranstaltungen können jetzt nicht nur, wie bisher schon, im eigenen Kalender eingetragen, sondern auch direkt mit Freunden geteilt werden. Das macht die gemeinsame Wochenendplanung noch einfacher. Der Service-Bereich wurde um weitere Inhalte wie das Parkleitsystem erweitert und ist in einem Tab schnell zu finden. „Die App wird damit umso mehr der unerlässliche Begleiter für Bürgerinnen und Bürger der Stadt und Region“, findet Michael Raubach, ebenfalls Geschäftsführer der Distama. Ein weiterer Mehrwert ist das integrierte digitale Gutscheinheft: 2 Pizzen zum Preis von einer, Prozente beim Lieblingsschuhhändler oder Gratis Getränk zum Hauptgericht – den passenden Gutschein immer mit dabei. „Mit der Integration von Gutscheinen schaffen wir Vorteile für Nutzer sowie für die Händler der Stadt“, sagt Pralle, der vor allem für die Händler eine Chance zur Kundenbindung und Neukundengewinnung sieht. „Auch nach dem Relaunch arbeiten wir kontinuierlich weiter an der App und lassen das Feedback der Partner und Nutzer mit einfließen“, so Pralle weiter. Auf neue Funktionen und Inhalte können sich die Nutzer also jetzt schon freuen.

18.000 Gießenerinnen und Gießener haben sich die „Gießen Entdecken“ App bereit installiert und haben das Update und damit die neue „Gießen App“ automatisch auf ihren Smartphones. Wer die App noch nicht hat, kann sie sich bei Google Play oder im App Store kostenlos installieren!

18.000 Downloads für die Gießen App

By on 12. Dezember 2017 in Allgemein

Pressemitteilung der Stadt Gießen vom 12.12.2017

Die „Gießen Entdecken“ App und die Stadt Gießen verstärken Ihre Zusammenarbeit. Die Stadtverwaltung bekommt einen eigenen Bereich, in dem Serviceleistungen und nützliche Informationen angeboten werden. Die App wird gleichzeitig umbenannt in „Gießen App“.

Abfuhrkalender mit automatischer Push-Benachrichtigung, aktuelle Wartezeiten des Stadtbüros, Parkleitsystem mit Echtzeit-Informationen über Kapazitäten und Öffnungszeiten der verschiedenen Ämter. Das alles – und viele weitere nützliche Informationen – finden die Gießenerinnen und Gießener in der „Gießen App“! Mit dem Relaunch der ehemals „Gießen Entdecken“ App wurde die App nicht nur umbenannt, sondern auch noch um weitere Inhalte und Funktionen erweitert. „Mit über 18.000 Downloads ist die App bereits eine der größten Kommunikationsplattformen in Gießen und wir wollten die Gelegenheit nutzen, unsere Serviceleistungen auch mobil anzubieten und möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zu erreichen“, so Dietlind Grabe-Bolz, Gießens Oberbürgermeisterin. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit der Stadt und die Umbenennung der App in „Gießen App“, ergänzt Mark Pralle, Geschäftsführer der Distama. Die integrierten Serviceangebote bieten einen absoluten Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger Gießens, die jetzt alle nützlichen Infos auf Ihrem Smartphone immer mit dabeihaben. Zusätzlich zu den Serviceleistungen der Stadt bietet die „Gießen App“ noch einen umfangreichen Event-Kalender mit vielen Veranstaltungen aus Gießen und der Region, Angebote aus Gastronomie und Handel und eine Übersicht vieler Cafés, Geschäfte, Dienstleister, Spielplätze, Vereine und vieles mehr. „Ein Muss für jede Gießenerin und jeden Gießener!“, findet auch Grabe-Bolz.

Wer sich die „Gießen Entdecken“ App bereits auf seinem Smartphone installiert hat, bekommt automatisch das neue Update. Wer die App noch nicht hat, kann sie sich bei Google Play oder im App Store kostenlos installieren!

Interaktive Digitale Stelen für den Seltersweg in Gießen in Kooperation mit der „Gießen App“!

By on 7. Dezember 2017 in Allgemein

Interaktive Digitale Stelen für den Seltersweg in Gießen in Kooperation mit der „Gießen App“!

Als innovatives und modernes BID (Business Improvement District) hat der Seltersweg e.V. in Gießen jetzt gemeinsam mit der DISTAMA zwei digitale doppelseitigen interaktiven Stelen an die beiden Enden der beliebten Einkaufsstraße gestellt.

Alle Geschäfte und Dienstleister aus dem Seltersweg (inkl. Routing) und deren News sowie alle relevanten Events aus der Stadt finden die Gießenerinnen und Gießener beim Bummeln durch die Innenstadt auf den Stelen. Auch die Abfahrtstafeln der ÖPNV Haltepunkte aus der Nähe sind abgebildet. Als besonderes Extra ist die aktuelle Ausgabe der Tageszeitung Gießener Anzeiger zum Durchblättern zu finden. Über die „Gießen App“ kann das e-paper über einen QR-Code auf das eigenen Smartphone mitgenommen werden.
Die Stele ist die optimale Ergänzung zur bereits bestehenden mobilen Stadt-App in Gießen, sie bezieht auch alle ihre Daten aus der gleichen Quelle. Lokale relevante authentische Inhalte für die Gießener Innenstadt. Dies gilt auch für ausgespielte Werbung im Falle von Inaktivität der interaktiven Stele, die durch Gießener Unternehmen gebucht werden kann. „Wir setzen mit den Stelen den Weg der Digitalisierung des Seltersweges weiter fort.“ So der BID-Vorsitzende Heinz-Jörg Ebert. „Freies W-Lan, ein eigener Web Auftritt, eine eigene APP, viele Aktivitäten auf allen Social-Media Kanälen, das alles sind die Dinge auf die es heutzutage im Einzelhandel ankommt. Auch hier ist der Seltersweg wieder Vorreiter, denn zum ersten Mal wird eine solche Stele nicht von einer Plakatfirma oder einem externen Marketing Unternehmen betrieben und bietet echten Mehrwert und Nutzen.“ so Ebert weiter.

Die DISTAMA als Gesellschaft für Digitales Stadtmarketing hat somit gemeinsam mit dem BID Seltersweg konsequent das Konzept der Stadt-App mit stationären Brückenpfeilern ergänzt. Als Software hat sich wieder einmal die Mobility Suite der Fabrik19 bewährt, die Hardware wurde vom Dresdner Spezialisten eKiosk geliefert – einem renommierten Hersteller von Digital Signage Produkten. Besonderer Dank gilt auch den Stadtwerken, die die Einbindung in das städtische WLAN zur Verfügung stellen.

In Zusammenarbeit mit den Partnern konnten die DISTAMA und das BID Seltersweg so in kürzester Zeit ein digitales und modernes Marketinginstrument bereitstellen, dass die Attraktivität der Einkaufsstraße und der gesamten Innenstadt erhöht.

Quelle: Michael Schepp/Gießener AnzeigerQuelle: Michael Schepp/Gießener Anzeiger

Von links: Markus Pfeffer (Geschäftsführer BID Seltersweg), Heinz-Jörg Ebert (Vorsitzender BID Seltersweg) und Mark Pralle (Geschäftsführer DISTAMA) bei der offiziellen Präsentation der Stele im Seltersweg

Gießen Entdecken APP spendet Büro-Kicker

By on 31. August 2017 in Allgemein

Gießen, 31.08.2017. Die GIESSEN Entdecken App wächst immer weiter, so auch das Team dahinter. Schweren Herzens wurde jetzt beschlossen, dass für den Büro-Kicker kein Platz mehr ist. Umso leichter fiel allerdings die Entscheidung, dass der Kicker an das Albert-Schweitzer Kinderdorf Hessen e.V. gespendet wird. „Wir wollten den Kicker nicht einfach irgendwo hingeben, sondern sicherstellen, dass noch jemand Freude daran haben wird“, erklärt Mark Pralle, Geschäftsführer der Distama, die Entscheidung. Der Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hessen e.V. ist eine freie und gemeinnützige Einrichtung der Jugendhilfe, mit Sitz in Hanau und Wetzlar. Das Kinderdorf verfügt über differenzierte stationäre, teilstationäre und ambulante Jugendhilfeangebote für Kinder, Jugendliche und Familien. Aus Überzeugung, dass familiale Strukturen gute Entwicklungsmöglichkeiten für Kinder bieten, versucht das ASK, Kindern einen tragfähigen Familienrahmen zu geben, ihnen die Rückführung in die Herkunftsfamilien zu ermöglichen bzw. die eigene Familie zu erhalten. „Wir freuen uns immer sehr über Spenden jeglicher Art. Und über den Kicker freuen sich die Kinder bestimmt besonders“, so Eva Kornmann vom Albert-Schweitzer Kinderdorf Hessen. Der Kicker wurde von zwei Helfern des Albert-Schweitzer Kinderdorfes in den Büroräumen der Fabrik19 abgeholt und wird in einer Familiengruppe in Wetzlar sein neues Zuhause finden.

Das Team der GIESSEN Entdecken App wünscht den Kindern und Jugendlichen ganz viel Spaß beim Spielen!

Kinder der Familiengruppe in Wetzlar beim Spielen mit dem neuen Kicker

Mehr zum Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hessen e.V. finden Sie http://www.ask-hessen.de/ask-hessen/willkommen/

Gießen entdecken – Mehrwert nutzen

By on 17. August 2017 in Allgemein

Pressemitteilung der Stadtwerke Gießen vom 16.08.2017

Mehr als 17.000 Nutzer holen sich Tipps für den Wochenendausflug oder zu kulturellen und sportlichen Veranstaltungen aus der Region direkt aufs Smartphone. Möglich macht das die GIESSEN Entdecken App, die mit Infos zu über 650 Veranstaltungen sowie zu Gastronomie und Dienstleistungen aus der Region für jeden etwas zu bieten hat. Seit 2015 beantwortet der Helfer für die Hosentasche auch Fragen rund um das Angebot in den Bädern der Stadtwerke Gießen (SWG).

„Wir freuen uns über den Erfolg der App und natürlich auch darüber, dass wir in den vergangenen zwei Jahren dazu beitragen konnten“, verrät Jens Schmidt, Kaufmännischer Vorstand der SWG. „Die Anwendung zeigt beispielhaft, wie moderne Medien den Menschen vor Ort einen echten Vorteil bringen.“ Der Betreiber der App, die Distama GmbH, und die SWG wollen den digitalen Helfer nun noch besser machen und den Anwendern einen zusätzlichen Nutzen bieten.

Am Dienstag, den 15. August unterzeichneten Jens Schmidt, Ulli Boos, Leiter Marketing bei den SWG sowie die beiden Distama-Geschäftsführer Markwart Pralle und Michael Raubach einen entsprechenden Kooperationsvertrag. „Mit den SWG haben wir einen starken Partner an der Seite, der zusammen mit uns die GIESSEN Entdecken App weiter voranbringt“, erklärte Markwart Pralle bei der Vertragsunterschrift. Michael Raubach fügte hinzu: „Die Menschen aus Gießen und der Region können sich auf eine Reihe von Mehrwerten freuen, die sie in naher Zukunft innerhalb der App über einen speziellen SWG-Bereich abrufen können.“

Hier geht´s zur Pressemitteilung der Stadtwerke Gießen

Digitales Stadtmarketing made in Gießen

By on 16. Juni 2016 in Allgemein
[15.06.2016] Das Stadt-App-Konzept der Distama GmbH geht auf: Mehr als 10.000 Menschen haben sich die „Gießen Entdecken“-App bereits herunter geladen. Damit ist die App die größte Community dieser Art in der Region. Weitere Städte-Apps sind bereits in Planung.

Die Zusammenarbeit der Fabrik19 GmbH, ein Softwareunternehmen spezialisiert auf mobile Anwendungen, und der Verlagsgruppe Rhein Main, vertreten durch den Gießener Anzeiger, hat mit der „Gießen Entdecken“-App unter dem Dach der Distama rasch Erfolge erzielt. Bei der Gründung der Gesellschaft für digitales Stadtmarketing (kurz: Distama) Anfang des Jahres nutzten noch knapp 7.000 User die App. Täglich neue und interessante Inhalte, unter anderem durch den News-Feed des Gießener Anzeigers und das Magazin des Stadtmarketings Gießen, ein umfangreicher Veranstaltungskalender und viele Geschäfte, Gastronomie, und Dienstleister sowie Serviceangebote findet der Nutzer in der „Gießen Entdecken“-App. Damit ist die App ein praktischer Begleiter für Neu-Gießener und auch für alteingesessene Bewohner. Die innovative Softwarelösung der Fabrik19, die die technische Grundlage der App bildet, und das Vertriebs- und Marketing-Know-how des Gießener Anzeigers bilden das Erfolgskonzept der App. Das lässt sich auch problemlos auf andere Städte übertragen. Die Stadt Gießen hat sich als idealer Vorreiter für die Distama und ihr Vorhaben einer Stadt-App gezeigt. „Gießen bietet für so ein Vorhaben die optimale Größe, und die Unternehmen hier sind offen für innovative Ideen“, so der Entwickler und Geschäftsführer der Distama, Mark Pralle. Funktionalität, Authentizität und Aktualität stehen bei der „Gießen Entdecken“-App im Fokus. Technisch ist es mit der Softwarelösung der Fabrik19 möglich, die App mit den gewünschten Inhalten und Corporate Design der Stadt, zu erstellen. Damit ist eine Stadt-App der Distama immer individuell und wird authentisch aus der jeweiligen Stadt heraus erstellt und betrieben. Die App aktualisiert die Inhalte automatisch, damit ist sie immer auf dem neusten Stand mit News, Veranstaltungen und Angeboten. Die Zusammenarbeit mit dem Gießener Anzeiger sorgt dabei für umfangreichen und aktuellen Content.

Hier geht´s zum Artikel

Starke Partner für digitales Stadtmarketing in Gießen und darüber hinaus!

By on 2. Februar 2016 in Allgemein
[30.01.2016] Die Fabrik19 hat jetzt einen starken Partner an seiner Seite – den Gießener Anzeiger. Gemeinsames Ziel der beiden Unternehmen ist es, unter dem Dach der Distama GmbH, die „Gießen Entdecken“- App noch attraktiver und bekannter zu machen. Über 7.000 Gießener und mit Gießen verbundene nutzen schon jetzt die App – Tendenz steigend!

Die Distama bündelt die entscheidenden Kompetenzen der beiden Unternehmen. Die Fabrik19, als Entwickler der App (Erfahren Sie mehr über unsere Technologie), bringt ihr digitales Know-how mit ein, der Gießener Anzeiger seine große Erfahrung im Marketing und Vertrieb. Auch die journalistische Expertise des Anzeigers findet der Nutzer jetzt in der App. Ein neues Nachrichtenfeld liefert die aktuellsten Nachrichten aus Gießen und der Region.
Gemeinsam setzen die beiden Firmen jetzt verstärkt auf die weiteren Vermarktung der „Gießen Entdecken“- App, die Gewinnung neuer Partner und die Gestaltung von Marketingkampagnen. Es wird also viele neue Partner, Funktionen, Vermarktungsstrategien und Aktionen geben. Über die Entwicklungen der App halten wir Sie natürlich wie immer auf dem Laufenden!

Hier geht´s zum Artikel

Die Stadt-App

By on 20. November 2015 in Allgemein

Die Stadt-App – lokal & authentisch

Das interaktive Stadtmagazin für die Hosentasche! Für Bürger und Touristen bietet eine Stadt-App einen nützlichen Begleiter durch die Stadt. Für Gastronomie, Kultur und Handel ermöglicht sie eine direkte Kommunikation zum Kunden über eine völlig neue und digitale Plattform. Für Ihre Stadt eine neue und digitale Form des Stadtmarketings.

Sie denken jetzt an komplizierte App-Entwicklung, einen hohen Kosten- und Zeitaufwand und umständliche Datenpflege? Nicht mit uns! Die mobile Softwarelösung der Fabrik 19 ermöglicht einen einfache App-Entwicklung und eine hochgradige Automatisierung.

Unser Konzept ist simpel wie effizient.

Einbindung Partner

  • Handel, Sport, Kultur, Vereine und Gastronomie
  • Schnittstelle zu News, Angeboten und Events
  • Mehrwerte wie Kundenkarte / City-Card

Tragfähiges Finanzierungskonzept

  • Exklusives Sponsoring
  • Partner

Integration aktuellster Technologien, u.a

  • Geofences / iBeacon
  • Push-Automatik

Unser Erfolgskonzept am Beispiel der Gießen Entdecken App

Unsere Technologie – ein großer Erfolgsfaktor

By on 19. November 2015 in Technologie

Hier liegt der gravierende Unterschied zu anderen Städte-Apps

Wir paaren brutalste Standardisierung in Technologie mit der absoluten Flexibilität in Design, Funktion & Datenquellen.

App Design

Dank der innovativen Mobility Suite mos der Fabrik19, erstellen wir Apps OHNE jegliche Entwicklung für alle Plattformen. Und ja, sie sind nativ, voll offline fähig und sehen auch noch richtig gut aus. Wir müssen uns in kein Template oder sonstige Strukturen quetschen.

Datenquellen

Die Mobility Suite bietet uns die volle Bandbreite von Social Media Integration, Anbindung von Content-Management-Systemen bis hin zu Shop-Lösungen – wiederum ohne Entwicklung an der App. Sie wollen 100e von Facebook-Seiten (Clubs, Handel, Theater, etc.), städtisches CMS, Newsfeed der lokalen Zeitung oder ein Loyalty Programm einbinden? Kein Problem mit uns.